Anwendungsbeispiele unseres Verfahrenspatent

In den unten aufgelisteten Videos sehen Sie was unsere Rohreinigungs-Technik in der Praxis leistet.

Sprechen Sie mit uns bevor Sie eine teure und zeitraubende Vollsanierung durchführen -> Kontaktformular oder rufen Sie uns Mobil 0174 - 20 550 61 direkt an.


Fräs-Strahl-Verfahren in der Praxis

Diese Videoaufnahmen wurden live bei Einsätzen in realen Fällen direkt im Rohr aufgenommen.

Es handelt sich hierbei um Dokumentation- und Analysevideos die wir bei der täglichen Arbeit erstellen.

 


Weitere Einsatzvideos finden Sie hier:

https://www.youtube.com/watch?v=-qCQaR6_W1w

 


Wir beseitigen im Fräs-Strahl-Verfahren:

  • Beton, der z. B. während der Bauphase unbeabsichtigt in das Rohrsystem gelangt, kommt öfters vor als gedacht und wird oft erst Jahre später festgestellt.
  • Betonharte Ablagerungen, z. B. in der Industrie.
  • Urinstein bildet sich durch Kalk und Harnsäure, versteckt in 90 % aller Rohre und verantwortlich für die meisten Ablaufprobleme.
  • Verhärtete chemische Rohrreiniger, z. B. bei übermäßigem Gebrauch zur Prophylaxe. In Verbindung mit Urinstein entsteht eine betonharte Mischung.
  • Wurzeln und extreme Wurzelteppiche, z. B. in Hausanschlüssen.
  • Kalk, Kalkstein, Versinterungen sind sehr vielfältig. Oft bilden sich Strukturen von steinharten Ablagerungen, die sich mechanisch kaum entfernen lassen.
  • Bitumen, z. B. bei Dacheinläufen vor der Flachdachsanierung.
  • Baustoffe, die z. B. während der Bauzeit unbemerkt in die Rohre gelangt sind und vieles andere.
HERM effektive Rohrreinigungstechnik
Rappengasse 66a
76764 Rheinzabern
Tel 0174 2055061
Zum Kontaktformular
Da ich viel im Außendienst unterwegs bin, bitte ich Sie, mir Ihre Anfrage per E-Mail zukommen zu lassen. Ich setze mich dann baldmöglich mit Ihnen in Verbindung. Vielen Dank